2015 und älter

Rhön Oktober 2015

Rhön (10.-11.10.2015)


Heuerer Samstag, den 10.10.2015 war es mal wieder so weit: Jung und Alt des Alpinclub Alzenau starteten pünktlich um 9Uhr 30 zum mittlerweile alljährlichen Vereinsausflug. Diesmal ging’s nicht in die hohen Berge, sondern in die schöne Rhön.
Schon nach kurzer Fahrt erreichten wir einen Parkplatz an einem Waldstück nahe Poppenhausen, 15km östlich von Fulda. Nach einem schnellen Gruppenfoto trennten sich die Wege von Jugendgruppe und den restlichen Vereinsmitgliedern:

mehr lesen 11 Kommentare

Junges Miglied schnuppert 4000er Luft im Wallis

Teilnehmer: Sebastian S., Torsten

Datum: 06.-13.09.2015

 

Liebe Alpinclubler,

tja, eigentlich war ja mal alles ganz anders geplant, denn das Wetter machte uns einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.
Aber vielleicht war es auch gut so, denn durch die Umplanung der Tour standen plötzlich ganz neue Herausforderungen an.

mehr lesen 1 Kommentare

Wandertour Berchtesgaden

Tour ins Berchtesgadener Land (25.-27.08.2015)

 

Die lange im Voraus geplante Tour startete pünktlich am 25. 08. 2015 in Alzenau um fünf Uhr  mit 8 Vereinsmitgliedern (Bruno,Gerd,Thomas, Jürgen ,Alexander,Heidi, Karl- Heinz und Udo) in Richtung Süden.

 

Für die Fahrt hatten Bruno und Thomas ihre Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.

mehr lesen 1 Kommentare

Hochtour: Dent de Geant

Hochtour Dent de Géant, Aiguille de Rochefort (23.-25.08.2015)

 

Teilnehmer: Torsten, Daniel, Roland

 

 

Unsere Akklimatisierung begann wie gewöhnlich gleich während der Anreise mit einem Biwak auf dem Großen St. Bernhard (2469m) sowie einer “schnellen“ Akklimatisierungsrunde mit leichtem Gepäck am späten Nachmittag. Am nächsten Morgen ging es dann nach einer bibberkalten Nacht in aller Früh Richtung Entreves, der letzten italienischen Stadt vorm Grenztunnel nach Chamonix.

mehr lesen 1 Kommentare

Hochtour: Barre de Ecrins

Hochtour Dôme de Neige, Barre des Écrins (24.-28.07.2015)

 

Teilnehmer: Torsten Puschmann, Daniel Rothenbücher

 

Dieses Jahr wollte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. Geplant war eine Hochtour für Ende Juli am Aletschgeltscher. Der Wetterbericht für den Alpenhauptkamm zwang uns aber kurzfristig umzudenken und eine Alternative raus zu suchen.

mehr lesen 1 Kommentare