Bergtour im Rofan

Datum: 04.-07.07.2020

 

Tolle Bergtour des Alpinclubs Alzenau in Tirol!
 
Von einer viertägigen Bergtour kam am 07.07.2020 eine neunköpfige altersgemischte Gruppe des Alpinclubs Alzenau zurück. Sechs junge Erwachsene und drei Mitglieder zwischen 52 und 60 Jahren hatten Glück mit dem Wetter, da es zuvor länger geregnet hatte.  
 


 

Im österreichischen Inntal (Münster-Höllenstein) gestartet, kamen wir am Samstag nach etwas über 1000 Höhenmetern an der urigen Bayreuther Hütte an.

Einige testeten nach einer Pause gleich noch den nahegelegenen Klettergarten. Am Sonntag stiegen wir auf zum Vorderen Sonnenwendjoch (2224 m) mit herrlichem Blick auf das Inntal und Karwendel. Nach Überschreitung des Sagzahn mit einem Kletterabstieg ging es zur Rofanspitze und über einen langen Abstieg zur Erfurter Hütte oberhalb des Achensees.


In der Hütte angekommen, hatten zwei immer noch nicht genug Bewegung und erkletterten noch die anspruchsvolle Rotspitze.

Dalfazer Wasserfälle
Dalfazer Wasserfälle

Am Montag teilte sich dann unsere Gruppe: Vier wanderten zur Hochiss und erreichten über den Klettersteig den Gipfel. Später trafen sie am Spieljoch auf die restlichen Kletterer, die den 5-Gipfel-Klettersteig (Roßkopf, Seekarlspitze, Spieljoch, Hochiss und Haidachstellwand) bewältigten, um dann zeitversetzt in der Erfurter Hütte einzukehren.

 

Am letzten Tag stiegen wir gemeinsam über die Dalfazalm ab, um uns dann nochmals zu trennen: Der spektakuläre Klettersteig am Dalfazer Wasserfall wurde von zwei jungen Frauen zusammen mit deren Vater souverän gemeistert. Der Rest stieg direkt ab zur Talstation der Rofanseilbahn.

 

Nach einem Autotransfer traten wir die Rückreise mit tollen Bergerlebnissen und in bester Stimmung nach Alzenau an.