Neuigkeiten


Wanderung zur Hohen Warte: Mit Überraschungsrast

Datum: 08.09.2018

Wir trafen uns 10:00 Uhr am Alpinclub und fuhren mit 3 Autos nach Mespelbrunn, parkten in der Nähe des Wasserschlosses Mespelbrunn, was ja in einem verschwiegenen Spessarttal liegt. Das Schloss ist im Renaissancestil erbaut und feierte 2012 sein 600-jähriges Jubiläum. Es wurde unter anderem als Drehort des „Wirtshaus im Spessart“ mit Liselotte Pulver und Carlos Thompsen sowie als Schauplatz für das gleichnamige Theaterstück bekannt. Noch heute befindet sich Schloss Mespelbrunn in Privatbesitz.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Klettern, Spiel und Spaß: 60 Kinder bei den Ferienspielen des Alpinclub Alzenau

Wie in den letzten Jahren auch bot der Alpinclub Alzenau im Rahmen der Alzenauer Ferienspiele zwei Nachmittagsveranstaltungen für kletterbegeisterte Kids in den Sommerferien an. Am 07. und 24. August fanden sich für drei Stunden jeweils 30 Kinder im Vereinsheim des Alpinclubs im Schloßbruch ein, um in die Freuden des Klettersportes hinein zu schnuppern.

mehr lesen 0 Kommentare

Hochtour 2018 – Die Walliser Hörnerjagd (Teil 2)

Bereits 2017 hatten Sebastian Sedlmeier und Torsten Puschmann nach erfolgreicher Besteigung des Dent Blanche (4.357m) einen Versuch gestartet, auch das Weisshorn (4.506m) zu bezwingen. Trotz widriger Bedingungen (viel Neuschnee) und Unwettervorhersage hatten wir zumindest eine Erkundungsbesteigung durchgeführt. Damals querten wir oberhalb der Weisshornhütte das Gletscherplateau, durchstiegen den Wasserfall, überwanden den langen Bergrücken, durchstiegen den Pfeiler zum Weisshorn-Ostgrat und bezwangen den Lochmatterturm am Ostgrat. Danach mussten wir jedoch abbrechen und absteigen, erreichten gerade noch pünktlich vor dem einsetzenden Gewitter die rettende Weisshornhütte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Alpinclub Alzenau 2018 - Auf Walliser Hörner-Jagd

Kleines Furkahorn-3026m
Kleines Furkahorn-3026m

Datum: 27.07. - 01.08.18

 

Am 27.07.2018 starteten Sebastian Sedlmeier (20) und Torsten Puschmann (51) in aller Früh zur Hochtour 2018 des Alpinclub Alzenau. Erstes Ziel war der Furkapass (2429m) in der Schweiz. Noch am Nachmittag bestiegen wir von dort das Kleine Furkahorn (3026m) bei sonnigem Wetter. Während Sebastian zurück zum Pass abstieg, machte ich noch einen kleinen Erkundungs-Abstecher zur Sidelen-Hütte (2708m). Die Hütte steht am Fuße des Galenstock (3586m) und in unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche interessante Kletterfelsen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kletterausflug zur Steinwand in der Rhön

Datum: 14.07.18

 

Die Augen hatten sich noch gar nicht so recht an die Helligkeit gewöhnt, da brachen wir schon zu viert um kurz vor 8  Uhr am Alpinclub auf. Die Autofahrt ging zur Steinwand in der Rhön.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bergtour im Nördlichen Karwendel

Wasserschlacht im Karwendel

 

Datum: 05.-08.07.18

 

 

Vor etwa einem halben Jahr begannen einige Mitglieder des Alpinclub Alzenau mit der Planung einer Mehrtages-Hütten-Tour quer durch das Karwendelgebirge an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich.

 

Genügend Schlafplätze wurden in den Hütten gebucht, verschiedene Bergrouten durchgesprochen, die die unterschiedlichen Fähigkeiten und die Kondition unserer Teilnehmer berücksichtigen sollten und kurz vor der Fahrt wurden fast täglich die Wetterprognosen studiert.

mehr lesen 1 Kommentare

Wanderung am Großheubacher Bischofsberg

Datum: Sonntag, 10.06.2018

 

Wir trafen uns 9.15 Uhr bei strömenden Regen (!) am Alpinclub und fuhren schließlich mit 8 Personen nach Röllfeld/Röllbach. Je näher wir unserem Ziel kamen, desto schöner und heißer wurde das Wetter.

mehr lesen 0 Kommentare

Bouldern beim Felsenmeer im Odenwald

mehr lesen 0 Kommentare